Organigramm

Organigramm ialc
klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrössern

Auch das Organigramm wurde in Turin den Nationen vorgestellt. In der Zwischenzeit musste aus organisatorischen Gründen einige Positionen verändert werden. Die im Netz eingestellte Skizze zeigt die heutige Vereinsstruktur. Auch dazu können sich die Nationen in Estland noch äussern und Änderungen vorschlagen. Das Ziel des ialc ist es, möglichst viele Nationen an der Vereinsführung zu beteiligen. Dies ist bis Dato nur teilweise gelungen. Wir hoffen das in Estland noch verbessern zu können. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass ein Vorstand dessen Mitgliedern aus verschiedenen Nationen rekrutiert werden, auch ein Sprachproblem hat. Ganz abgesehen davon ist zu berücksichtigen, dass ein Zusammenzug des Vorstandes mit erheblichen Kosten verbunden ist, die sich natürlich massiv erhöhen, je weiter die zum Vorstand gehörenden Personen auseinander wohnen.

Der jetzt bestehende Vorstand wird in Estland neu gewählt. Es zeichnen sich schon jetzt Veränderungen in der Zusammensetzung ab. Alle Nationen sind aufgefordert, geeignete wenn möglich mehrsprachige Personen für den Einsitz in den Vorstand zur Wahl vorzuschlagen. Auch dazu werden wir die Mitgliedsländer noch mit einem speziellen Formular auffordern und entsprechend informieren.